Veranstaltungen am
Mittwoch
21
Februar 18
 

Benefizkonzert zugunsten krebskranker Kinder der Station Regenbogen „NACHMITTAGSKONZERT“

Datum      Veranstaltungsort
Samstag, 10.03.2018
von 15:30 bis 16:45 Uhr
     Stadthalle Aschaffenburg
Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg
Anfahrtsplan anzeigen
Eintritt   Vorverkauf: von 8.00 € bis 14.00 €, Tageskasse: von 8.00 € bis 14.00 €

Zusätzlich zu den beiden nahezu ausverkauften Abendveranstaltungen ist wieder eine Nachmittagsvorstellung mit gekürztem Programm vorgesehen. 
So haben auch insbesondere Familien und Kinder die Möglichkeit ein kulturell hochinteressantes und abwechslungsreiches Programm zu einem angemessenen Preis zu sehen. Daneben sind auch Senioren, Menschen mit Behinderung aber auch alle anderen Interessenten herzlich eingeladen, das Konzert zu besuchen.

Durch die seit 10 Jahren stattfindenden Aschaffenburger Benefizkonzerte konnten bislang mehr als 400.000 an die Station Regenbogen gespendet werden.

Es ist ein Benefizkonzert, das in dieser Art wohl einmalig sein dürfte.

Hinreißende Interpreten, ein beschwingtes Programm für alle Generationen, gespickt mit Überraschungen - eine Gala voller bewegender Momente und Gänsehautgarantie. Crossover-Highlights, bekannte Melodien aus Pop, Rock, Filmmusik und Klassik, interpretiert von 17 Top-Künstlern aus unterschiedlichen Genres, die seit mehr als 10 Jahren die Station Regenbogen mit großartigem Spendenerfolg unterstützen.

Bunt wie der Regenbogen selbst steht das Programm am Konzerthimmel - schillernd, farbenfroh und atemberaubend an mittlerweile 3 Standorten (Aschaffenburg, Veitshöchheim und Grafenrheinfeld).

Das Programm wird eine Mischung aus unterschiedlichen Genres sein aktuelle Pop-Songs werden ebenso vertreten sein wie klassische Titel. Auch Rock- und Filmmusik wird dabei sein - Musik für alle Altersgruppen!

Mit dem Geld aus den Konzerten kann auch krebskranken Kindern aus Aschaffenburg und Umgebung geholfen werden. Es fließt unter anderem in Nachsorgeprojekte von Patienten, den Betrieb von Elternwohnungen sowie die Erforschung neuer Behandlungsmöglichkeiten.

Organisator Marcus Reimertz vom Verein Mein Hoffnungsschimmer e.V. hofft auch 2018 auf einen warmen Geldsegen.

Mit viel Engagement, Herzblut und Freude veranstaltet er mit dem Verein Mein Hoffnungsschimmer e.V. die Konzerte in Aschaffenburg.

Die Konzerte 2018 stehen wieder unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Klaus Herzog.

Mehr als 60 Firmen aus der Region Aschaffenburg sorgen mit Ihrer Unterstützung als Sponsor und Partner seit etlichen Jahren für ein erfolgreiches und nachhaltiges Projekt. 

Interessenten können sich auf www.benefizkonzert-regenbogen.de informieren, Kontakt aufnehmen und unterstützen.


Karten erhalten Sie bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Mein Hoffnungsschimmer e.V., Daniela und Marcus Reimertz
Telefon: 06021/970225
E-Mail: info@meinhoffnungsschimmer.de

Main Echo
Goldbacher Straße 25, 63739 Aschaffenburg, 
Telefon: 06021/396-1325

Kartenkiosk in der Stadthalle
Schlossplatz 1, 63739 Aschaffenburg, 
Telefon: 06021/21110 oder 06021/21119,


Eintritt-/Ticketinformationen

VVK: von 8.00 € bis 14.00 €, TK: von 8.00 € bis 14.00 €

14 € pro Person 8 € für Kinder (bis 14 Jahre) 10 € für Rentner und Menschen mit Behinderung


Veranstalter: Mein Hoffnungsschimmer e.V.

Veranstaltungsübersicht   RSS-Feed

Kontakt


Veranstaltungskategorie(n): Konzerte

Marcus Miller / Ida Nielsen | Vorschaubild

Marcus Miller / Ida Nielsen

am 28.04.2018 · 20:00 Uhr · Wendelstein

 | Vorschaubild

Nik P. & Band - 20 Jahre Jubiläumstour

am 11.03.2018 · 20:00 Uhr · Aalen

Heimat Klang Open Air: PAM PAM IDA & Hadè | Vorschaubild

Heimat Klang Open Air: PAM PAM IDA & Hadè

am 08.06.2018 · 20:00 Uhr · Lauterhofen

 | Vorschaubild

Alamire & The English Cornett & (...)

am 18.05.2018 · 22:45 Uhr · Regensburg

Diese Veranstaltung und alle angegebenen Informationen wurden am 17.01.2018 um 20:57 Uhr direkt vom Veranstalter oder Ticketinganbieter publiziert, bitte kontaktieren Sie deshalb bei bei Fragen » direkt den Veranstalter/Ticketinganbieter. Sie können diese Veranstaltung auch » als unangemessen melden. Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Zurück nach oben Zurück